Fünf Flüsse Radtour 2019 Tag 1 – Anreise

Nachdem wir dieses Jahr schon in Südafrika unterwegs waren, muss der zweite Urlaub etwas günstiger ausfallen.
Erste Idee war es mit dem Fahrrad aus der Champagne bei Epernay zurück nach Schwetzingen zu radeln. Das Problem der schlechten Bahnverbindungen haben wir noch lösen können, aber bei den Übernachtungsmöglichkeiten wurde es dann doch zu kritisch für einen Familienurlaub mit zwei Kindern. Tagesetappen von mehr als 80km sind da einfach (noch) nicht drin.

Daher geht es diesmal am Fünf-Flüsse-Radweg durch Franken und die Oberpfalz. Die Anreise ist da schon wirklich geschenkt, so gut kenne ich die Strecke (und im Oktober bin ich ja auch zum Stadtlauf wieder in Nürnberg). Zur Abwechslung und allen Vorwarnungen zum Trotz war die Strecke sehr locker zu fahren, kein Stau oder irgendwelche größeren Behinderungen.

Die ersten Tage verbringen wir direkt in Nürnberg und Umgebung, unsere Basis haben wir am Campingplatz in direkter Nähe zum Dutzendteich.

Am Campingplatz bauen wir zum ersten Mal unter Live-Bedingngen unser neues Familienzelt auf – das bietet deutlich mehr Platz, aber ich habe auch mehr zu buckeln. Rund 10kg bringt das Prachstück auf die Waage. Der Aufbau ist dann aber doch recht fix erledigt. Das Auto kommt auch noch auf einen Dauerparkplatz und dann kann der Urlaub auch schon beginnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.